XFT Material Creation

Neues Material? Aber sicher.

Materialdaten in hoher Qualität anlegen

Der zentrale Materialstamm in Ihrem SAP-System ist die Datengrundlage für alle logistischen Prozesse, egal ob Lagerhaltung, Beschaffung, Produktion oder Fertigung. Eigentlich ist das sehr praktisch. Das Problem ist nur: Bevor Sie einen neuen Materialstamm anlegen, sollten Sie prüfen, ob es für das entsprechende Bauteil nicht schon einen gibt. Sonst entstehen leicht Redundanzen bis hin zum doppelten Eintrag für ein einziges Bauteil. Das ist nicht nur verwirrend. Es kann auch richtig teuer werden – etwa weil der Einkauf, ohne es zu wissen, mehrfach das gleiche Teil bestellt, oder weil Sie Ihr Lager unnötig belasten.

Mit XFT Material Creation können Sie direkt bei der Anlage eines neuen Materials prüfen, ob es überhaupt benötigt wird. Alle Daten lassen sich vollständig vorbereiten, prüfen und freigeben. Erst danach werden die realen Stammdaten erzeugt. Natürlich automatisch. Auf diese Weise verbessern Sie die Datenqualität, arbeiten schneller und vermeiden kostenintensive Dubletten in Ihrer Logistik.

So geht’s

XFT Material Creation ermöglicht es Ihnen, Materialien „auf Probe“ anzulegen und erst nach erfolgter Prüfung zu übernehmen. Wie gewohnt erfassen Sie dafür zunächst die Materialgrunddaten, können aber auch Datenblätter, Klassen und Merkmale sowie Werkszuordnungen ergänzen. Per Volltextsuche prüfen Sie anschließend, ob es bereits ähnliche Materialdaten gibt. Sobald die Neuerstellung freigegeben ist, wandelt XFT Material Creation den „Probe-Datensatz“ in einen echten Materialstamm um. Anschließend kann die Software auf Wunsch zusätzliche, ergänzende Werkssichten zum neuen Material anlegen.

Vorteile

Höhere Datenqualität: Es werden keine redundanten Materialien mehr erstellt, Dubletten und „Dateileichen“ entfallen. So lassen sich auch Fehler in Folgeprozessen vermeiden.

Mehr Kosteneffizienz: Neue Stammdaten lassen sich schneller, einfacher und sicherer neu anlegen. Eindeutige Materialstämme senken zudem die Lagerkosten und ermöglichen es, Preisvorteile in der Beschaffung zu nutzen.

Integrierte Workflows: Die Prozessschritte werden mit Workflows aktiv verteilt, sodass alle notwendigen Materialsichten zeitnah im System angelegt werden.

Mehr Transparenz und Compliance: Dank eines geführten Prozesses werden keine Eintragungen vergessen und die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und Normen wird unterstützt. Es wird sichergestellt, dass notwendige Dokumente vorhanden sind. Alle Schritte und Entscheidungen sind im System nachvollziehbar dokumentiert.

Sie möchten mehr erfahren? Im Fact Sheet haben wir alle Funktionen und wichtigen Informationen kompakt für Sie zusammengefasst.

Voll integriert ins SAP-System

Diese Unternehmen nutzen XFT-Produkte

Unterschiedlichste Branchen, ähnliche Herausforderungen: Diese Unternehmen vereinfachen sich die tägliche Arbeit mit XFT-Produkten aus dem Bereich Produkt & Qualität.

Eine Übersicht über alle XFT-Referenzen finden Sie hier.

Diese XFT-Produkte und Lösungen dürften Sie auch interessieren

XFT PPAP File
Erstellen Sie Bemusterungsunterlagen gemäß PPAP oder PPF in kürzester Zeit.
XFT Project File
Steuern Sie komplexe Projekte effektiver und übersichtlicher.
XFT Change Manager
Setzen Sie Produktänderungen schneller und bestens dokumentiert um.
XFT Document Composer
Legen Sie Word- und Excel-Dokumente automatisiert an – direkt aus Ihren SAP-Daten.